Question: Wie Einkochen mit Weckgläsern?

Am besten ist es, einen großen Topf Wasser zum Kochen zu bringen und die Gläser und Deckel für einige Minuten im sprudelnden Wasser sterilisieren zu lassen. Wer das nicht möchte, kann die Weck-Gläser auch für 10 Minuten in den 140°C heißen Backofen stellen, während die Deckel in einem kleinen Topf separat kochen.

Wie benutzt man Weckgläser?

Das Kochgut wird in das kochfeste Weckglas eingefüllt. Dabei wird zu oberen Rand ein Abstand von ein bis zwei Zentimeter eingehalten. Anschließend wird der Gummiring auf den dafür vorgesehene Rand des Weckglases gelegt. Nach dem Auflegen des Deckels werden zwei Metallspangen gegenüberliegend eingerastet.

Kann man Weckgläser in den Backofen stellen?

Ja, die Gläser sind ofenfest. Sie sollten aber lieber in kalten Ofen (wenn Inhalt kalt ist) und ohne Umluft gestellt werden. Die Gläser werden ja auch zum einwecken in den Kochtopf gestellt.

Kann man Weckgläser stapeln?

Sind die Gläser vollständig ausgekühlt, nehmen Sie die Klammern ab. Sie können nun durch Berühren des Deckels feststellen, ob das Glas wirklich verschlossen ist. Übrigens: Ohne Klammern lassen sich die Gläser hervorragend übereinanderstapeln.

Wie weck ich richtig ein?

Gläser in den Topf stellen Sie dürfen sich berühren, sollten aber nicht verkeilt sein. Füllen Sie so viel Wasser ein, dass das größte oder oberste Glas mindestens zu drei Vierteln seiner Höhe von Wasser umgeben ist. Untere Gläser können unter Wasser stehen.

Wie heiß dürfen Weckgläser werden?

Das Glas ist Hitzebeständig bis 180° (maximal 200°) Celsius, die Frischhaltedeckel bis etwa 70° Celsius. Alle Weckgläser lassen sich auch bis -40° Celsius einfrieren.

Wie lange muss man Gläser Einkochen?

Dann erhitzt man die Gläser auf Temperaturen zwischen 85 und 100 °C. Die eigentliche Einkochzeit beginnt erst, wenn die entsprechende Temperatur erreicht ist und Bläschen im Einkochgut aufsteigen. Dann werden die verschiedenen Lebensmittel zwischen 30 und 120 Minuten eingekocht.

Sind gurkengläser hitzebeständig?

Glas ist äußerst robust und hitzebeständig. Der Schmelzpunkt liegt bei mehreren hundert Grad und selbst Minusgrade machen dem vielseitig einsetzbaren Werkstoff nichts aus – man kann Lebensmittel sogar im Glas einfrieren. Dennoch können Einmachgläser beim Befüllen platzen.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us