Question: Wird ein Schließfach an das Finanzamt gemeldet?

Anzeigepflicht der Bank für die Erbschaftsteuer Im Erbfall muss die Bank aufgrund der Anzeigepflicht aus dem Erbschaftsteuergesetz aber nicht nur Konto- und Depotstände mitteilen, sondern das Finanzamt auch von der Existenz eines Schließfachs informieren und den Versicherungswert nennen.

Kann das Finanzamt mein Schließfach einsehen?

Dürfen die Behörden auf den Inhalt Ihres Bankschließfaches zugreifen? Sie dürfen es tatsächlich – und zwar, wenn entsprechende Umstände eintreten: Bei einem Erbfall, aber auch wenn Vermögen gepfändet wird, ist das Schließfach nicht mehr tabu.

Hat das Sozialamt Zugriff auf mein Bankschließfach?

Bei der Bank, bei der der Betreffende ein Konto hat, das er den Sozialbehörden angegeben hat, geht regelmässig eine Anfrage ein, ob ein Schliessfach vorhanden ist. Wenn nicht, dann wird, falls ein Verdacht vorhanden ist, auch mal eine Anfrage rundum gestellt. Es ist nicht ratsam, ein Bankschliessfach zu verschweigen.

Wann darf das Finanzamt Mein Konto einsehen?

Seit 2005 ist es den Finanzbehörden erlaubt, einen Kontenabruf zu starten, wenn beispielsweise ein Steuerpflichtiger keine ausreichenden Angaben über seine Einkommensverhältnisse geben kann oder will.

Wie viel Geld darf man im Schließfach haben?

Als Orientierungsgröße für die Höhe der Erstattungsgrenze bei Verlust von Bargeld, Urkunden, Sparbüchern und Wertpapieren nennt sie 3000 Euro. Bei Schmuck, Briefmarken und Gold sind es etwa 25 000 Euro. Viele Versicherer erstatten Wertsachen ohnehin nur, wenn diese in einem Tresor aufbewahrt wurden.

Wie sicher ist Geld im Schließfach?

Selbst zu Zeiten des Niedrigzinses ist es nicht sinnvoll, Geld dort zu verwahren, da hier die Inflation am Wert des Geldes nagt. Darüber hinaus kostet ein Schließfach Geld – also wäre es in jeder Hinsicht ein Verlustgeschäft. Viele Banken schließen Bargeld zudem vom Versicherungsschutz aus.

Wie bekomme ich ein Bankschliessfach?

Die erste Anlaufstelle für ein neues Schließfach ist meist diejenige Bank, bei der man auch sonst Kunde ist. Aber nicht alle Banken bieten diesen Service auch an. Postbankkunden müssen sich zum Beispiel bei anderen Anbietern umsehen. Viele Banken bieten ihre Schließfächer auch ausschließlich den eigenen Kunden an.

Kann das Finanzamt meine Kontoauszüge verlangen?

Wurde das Finanzamt fündig und stellt der Steuerpflichtige die Kontoinformationen nicht zur Verfügung, darf das Finanzamt bei der Bank sogar die Kontoauszüge mit den Kontoständen und -bewegungen anfordern. Wenn das Finanzamt Unterlagen zu Kapitaleinkünften einfordert, sollten also die Alarmglocken klingeln!

Wie hoch ist Bargeld im Bankschließfach versichert?

Als Orientierungsgröße für die Höhe der Erstattungsgrenze bei Verlust von Bargeld, Urkunden, Sparbüchern und Wertpapieren nennt sie 3000 Euro. Bei Schmuck, Briefmarken und Gold sind es etwa 25 000 Euro. Viele Versicherer erstatten Wertsachen ohnehin nur, wenn diese in einem Tresor aufbewahrt wurden.

Wie komme ich an ein Bankschließfach?

Um an Ihr Bankschließfach zu gelangen müssen Sie sich an die Öffnungszeiten Ihrer Sparkasse halten, da dieses in der Regel in einem besonders abgesicherten Raum zu finden ist. Zu diesem haben nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Zugang.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us