Question: Warum gibt es Abseits im Fussball?

Die Grundregel des Abseits entstand bereits zu den Anfängen des reglementierten Fußballs im 19. Jahrhundert in England. Damals waren noch nicht einmal die Größe der Tore oder der Spielfelder und die Anzahl der Spieler festgelegt. Die Begründung war, es sei unfair, hinter dem Rücken des Gegners ein Tor zu erzielen.

Wie würde ein Spiel ohne abseitsregel laufen?

Wenn die Abseitsregel abgeschaffen werden würde, würde das uns bekannte Fußball revolutioniert werden. Jedoch dies im schlechte Sinne. Es würde darauf hinaus laufen, dass die meisten Mannschaften im Sturm 2-3 schnelle, bullige Stürmer haben und fast jeder Ball würde von hinten raus hoch auf die gespielt werden.

Was ist der Sinn von Abseits?

Die Abseitsregel verhindert, dass offensive Spieler hinter den defensiven Spielern oder gar in Tornähe auf lange Pässe warten, und führt so zu einem allmählichen Spielaufbau mit Laufspiel und Dribbling oder kurzen Pässen.

Was zählt bei Abseits?

Entscheidend sind dabei alle Körperteile, mit denen ein Tor erzielt werden kann. Ist die Hand und der Arm in der verbotenen Zone, wird das also nicht geahndet. Selbst, wenn sich der Stürmer nur mit seiner Nasenspitze näher zur gegnerischen Torlinie als der Verteidiger befindet, ist es Abseits.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us