Question: Wie hoch ist der pfändungsfreibetrag für ein Ehepaar?

Hat Ihr Ehepartner keine eigenen Einkünfte, erhöht sich die Pfändungsfreigrenze bei einem Ehepaar. Die Pfändungsfreigrenze bei einem Ehepaar ohne Kind und ohne Unterhaltspflicht gegenüber dem Ehepartner liegt derzeit bei 1.25,99 Euro (Stand 1.7.2021).

Wie hoch ist der pfändungsfreibetrag für 2 Personen?

Je nachdem, wie vielen Menschen ein Schuldner Unterhalt zahlen muss, erhöht sich die Pfändungsfreigrenze. Sie liegt zum Beispiel für einen Schuldner mit Unterhaltspflicht gegenüber einer Person ab dem 1. Juli 2021 gerundet bei 1.729,99 Euro und mit Unterhaltspflicht gegenüber zwei Personen bei 1.989,99 Euro.

Wie hoch ist der pfändungsfreibetrag bei Rentnern 2021?

1.259,99 Euro Dabei sind die Pfändungsfreigrenzen gemäß § 850c ZPO zu beachten. Vom 01.07.2021 bis zum 30.06.2022 gilt eine Freigrenze in Höhe von 1.259,99 Euro für Personen, die niemandem Unterhalt zahlen müssen. Liegt Ihre Rente (netto) darunter, kann nichts gepfändet werden.

Wie hoch ist der pfändungsfreibetrag bei 2 Kindern?

Allerdings ist die Höhe der Pfändungsfreigrenzen vom Unterhaltspflichtigen variabel und immer nach der Anzahl der unterhaltsberechtigten Personen gestaffelt. So liegt die Pfändungsfreigrenze bei einem unterhaltsberechtigten Kind bei 1.622,16 €, bei zwei Kindern bei 1.869,28 € und bei drei Kindern bei 2.116,40 €.

Wie hoch ist die Pfändungsfreigrenze bei Rentnern?

Liegt die Rente unter dem Freibetrag, kann keine Pfändung der Rente erfolgen. Derzeit gilt bei der Rente eine Pfändungsfreigrenze von 1.259,99 Euro, sofern keine Unterhaltspflichten bestehen. Ist der Rentner einer Person gegenüber zu Unterhalt verpflichtet, erhöht sich dieser Betrag auf 1.729,99 Euro (Stand: 1.7.2021).

Wie hoch ist der pfändungsfreibetrag ab Juli 2021?

Ab dem 1. Juli 2021 beträgt der monatlich unpfändbare Grundfreibetrag für Arbeitseinkommen (Nettoeinkommen) 1.252,64 Euro (bisher 1.178,59 Euro). Bei den Pfändungsfreigrenzen werden zudem Unterhaltspflichten berücksichtigt.

Kann ein Rentner gepfändet werden?

Auch Rentnerinnen und Rentner, die eine Altersrente beziehen, sind vor Pfändungen nicht sicher. Denn eine Rente wird nach geltendem Recht wie ein Arbeitseinkommen behandelt, kann auch dementsprechend gepfändet werden.

Kann von der Rente gepfändet werden?

Eine Rente wird nach geltendem Recht wie ein Arbeitseinkommen behandelt. Deshalb kann sie – wie Arbeitseinkommen – gepfändet werden. Pfändbar ist jedoch nur der Teil der Rente, der über der Pfändungsfreigrenze liegt. Muss die betroffene Person Unterhalt zahlen, kann bis 1629 Euro nichts gepfändet werden.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us