Question: Was bewirkt ein Kastrationschip beim Rüden?

Der Wirkstoff im Kastrations-Chip -Deslorelin- ist ein sogenannter Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonist. Hierdurch schüttet die Hirnanhangdrüse zunächst eine große Menge der Gonadotropinen aus, welche nun die Hoden des Rüden zur vermehrten Produktion von Testosteron anregen.

Was bringt ein Kastrationschip?

Bis der Kastrationschip seine Wirkung entfaltet, dauert es mehrere Wochen. Da die Testosteron-Produktion durch die stetige Abgabe des Deslorelins verringert wird, wirkt sich der Chip genau wie eine normale Kastration auf den Sexualtrieb Ihres Vierbeiners aus.

Wie schnell wirkt Kastrationschip beim Rüden?

Das Gute ist: Die Wirkungsweise ist – je nach Implantat – auf 6 bzw. 12 Monate begrenzt.

Wann Hormonchip?

Insbesondere bei älteren Tieren, bei denen eine Operation wegen des erhöhten Narkose-Risikos nicht mehr in Frage kommt, hat sich der Hormonchip bewährt. Bei nachlassender Wirkung des Hormon -Chips können Sie entscheiden, ob Sie Ihren Hund erneut chippen möchten oder ob diesmal die Operation durchgeführt werden soll.

Wie wird ein Hormonchip eingesetzt?

Der Hormon-Chip ist ein Implantat, das unter der Haut im Nacken des Hundes platziert wird. Dieser ist dem Mikrochip ähnlich, der der Tierkennzeichnung dient und unter der Haut an der linken Halsseite platziert wird. Implantiert wird er mittels einer etwas größeren Kanüle unter die Haut.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us