Question: Ist eine Legasthenie eine Behinderung?

Das Störungsbild der Legasthenie ist inzwischen von der Rechtsprechung zum Prüfungsrecht als Behinderung anerkannt worden. Die Gerichte sprechen den betroffenen Studenten, Referendaren und Schülern mit Legasthenie aus dem Grundrecht aus Art. 3 Abs. 1 GG das Recht auf Nachteilsausgleich in den Prüfungen zu.

Welche teilleistungsschwächen gibt es?

Teilleistungsschwächen / TeilleistungsstörungenLese-Rechtschreibschwäche (LRS)Legasthenie,Rechenschwäche, Dyskalkulie.Konzentrationsschwäche (-störung)Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS, ADHS)

Was ist eine teilleistungsschwäche?

Bei einer Teilleistungsstörung hat das Gehirn bestimmte Fähigkeiten nicht entwickelt, welche die Intelligenz nicht beeinträchtigen, aber das Ausführen bestimmter Leistungen. Die bekanntesten Teilleistungsstörungen sind die Lese-Rechtschreibschwäche (Legasthenie) und die Rechenschwäche (Dyskalkulie).

Was ist Legasthenie Definition?

Eine Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie) ist in der Internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) genau definiert. Die Lese-Rechtschreibstörung wirkt sich negativ auf die schulische Leistung und/oder auf Aktivitäten des täglichen Lebens aus.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us