Question: Für was ist Safran gut?

Safran gilt gar als hervorragendes Magenmittel, er unterstützt die Verdauung, hilft bei Blähungen sowie gegen Sodbrennen und seine Bitterstoffe pflegen die Leber.

Wie wirkt Safran auf den Körper?

Entspannend und anregend für die Psyche. Untersuchungen haben gezeigt, dass Safran den Wirkstoff Crocin enthält. Dieser ist erwiesenermassen ein neuronales Antioxidant und kann den Serotoninspiegel steigern. Folglich wirkt Safran in der richtigen Dosierung stark genug, um neurodegenerative Störungen bekämpfen zu können ...

Wie verwende ich Safran richtig?

Richtige Dosierung von Safran: pro Portion sollten es nicht mehr als 0,2 Gramm Safran sein, das entspricht einem kleinen gestrichenen Teelöffel. Safran wird am besten in etwas warmer Flüssigkeit wie Milch oder Wasser verrührt, circa 15 Minuten warten und diese dann als Gewürz verwendet.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us