Question: Warum gibt es kein Schicksal?

Es gibt kein Schicksal, das durch Verachtung nicht überwunden werden kann. Es gibt keinen Gott. Die Existenz des Menschen ist sinnlos – so die Ausgangsposition von Camus (1913 – 1960) Weltanschauung. Nur so wird er Herr seines Schicksals und kann der die Absurdität des Lebens überwinden.

Ist der Lebensweg vorherbestimmt?

Ob das Leben nun Zufall oder schicksalshafte Fügung ist, können auch die renommiertesten Wissenschaftler nicht endgültig klären. Die Antwort liegt wohl irgendwo dazwischen. Das Leben bedeutet eben Restrisiko. Ob man dabei vom Glück oder Pech verfolgt wird, liegt schlussendlich an uns selbst.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us