Question: Ist Cellulite gleich Lipödem?

Cellulite ist ein rein ästhetisches Problem, ein Lipödem eine Erkrankung. Dennoch kann auch Cellulite sehr störend sein, da sie die Optik von Beinen und Po beeinflusst.Cellulite ist ein rein ästhetisches Problem, ein Lipödem eine Erkrankung

Wie fühlt sich Lipödem Fett an?

Das Lipödem ist eine krankhafte Fettverteilungsstörung noch nicht geklärter Ursache, die bei Frauen symmetrisch an den Hüften, am Po und beiden Beinen, meist zusätzlich auch an den Armen auftritt. Die ersten und typischen Anzeichen des Lipödems sind Spannungsgefühle, Schmerzen und Erschöpfung in den Beinen.

Was ist Lipödem Stadium 2?

Typ 2: Das Lipödem hat sich bis zu den Knien ausgebreitet. Es kommt zur vermehrten Fettbildung an den Innenseiten der Knie. Typ 3: Die Erkrankung reicht von den Hüften bis zu den Fußknöcheln. Typ 4: Das Lipödem betrifft nun auch die Arme.

Wie sind die Schmerzen beim Lipödem?

Lipödem: Schmerzen und Blutergüsse. Wichtige Lipödem-Symptome sind auch ein Spannungsgefühl und Schmerzen in den betroffenen Körperregionen, etwa in den Beinen. Diese können sich schwer anfühlen und besonders nach langem Stehen und Gehen weh tun. Patienten berichten auch oft von Berührungs- und Druckschmerzen.

Ist ein Lipödem heilbar?

Das Lipödem ist eine chronische Krankheit. Es handelt sich um eine Fettverteilungsstörung – vor allem an Ober- und Unterschenkeln sowie im Hüftbereich. Manchmal sind auch die Arme betroffen. Lipödeme sind grundsätzlich nicht heilbar.

Was ist eine Fettverteilungsstörung?

Bei einem Lipödem ist das Unterhautfettgewebe vermehrt. Meist betreffen die symmetrischen Fettanlagerungen die Beine, seltener auch die Arme. Die chronische Fettverteilungsstörung tritt praktisch ausschließlich bei Frauen auf, oft nach hormonellen Umstellungen wie der Pubertät oder einer Schwangerschaft.

Wie stellt man fest das man Lipödem?

Damit das Lipödem zuverlässig erkannt wird, sind Phlebologen (Venenarzt), Gefäßspezialisten und Lymphologen die richtigen Ansprechpartner. Der Arzt stellt die Diagnose aufgrund mehrerer Kriterien. Dazu gehören das optische Erscheinungsbild und der Tastbefund. Eine Ultraschalluntersuchung sichert die Diagnose.

Was hilft gegen Lipödem Schmerzen?

Lymphdrainage, Kompressionsstrümpfe und Bewegung können die Beschwerden lindern. So wird der Stau im Gewebe abgebaut. Gut ist zum Beispiel Schwimmen, das ähnelt einer Massage und schont auch die Gelenke. Bei Übergewicht hilft auch Abnehmen gegen die Schmerzen, weil die Gelenke entlastet werden.

Welcher Arzt kann ein Lipödem feststellen?

Damit das Lipödem zuverlässig erkannt wird, sind Phlebologen (Venenarzt), Gefäßspezialisten und Lymphologen die richtigen Ansprechpartner. Der Arzt stellt die Diagnose aufgrund mehrerer Kriterien.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us