Question: Wie nimmt man Blut richtig ab?

Die Entnahme von kapillarem Blut wird oftmals am Ohrläppchen oder Finger durchgeführt. Es wird eine Lanzette durch die Haut des Patienten gestochen (Punktion von Kapillaren), die Bluttropfen entnommen und anschließend direkt mit einem Teststreifen geprüft.

Warum darf Gerinnung nicht am Anfang abgenommen werden?

Probenröhrchen für Blutgerinnungsuntersuchungen sollten nie als erstes abgenommen werden, da in der ersten Blutprobe bereits teilaktivierte Gerinnungsfaktoren vorliegen können.

Warum darf Citrat nicht als erstes abgenommen werden?

Citrat-Blut für Gerinnungsuntersuchungen Citratröhrchen für Blutgerinnungsuntersuchungen sollten bei Abnahme mehrerer Röhrchen nicht als erstes abgenommen werden, da in der ersten Probe bereits teilaktivierte Gerinnungsfaktoren vorliegen können.

Wie lange wird eine Blutprobe aufbewahrt?

Aufbewahrungszeit der Materialien: Serum und Plasma werden, wenn ausreichend vorhanden, vier Wochen tiefgekühlt gelagert. Vollblut, EDTA-Blut und Urin stehen - da diese Materialien nicht gefroren werden dürfen - etwa sechs Tage zur Verfügung.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us