Question: Welcher Preis ist richtig?

Juristisch verbindlich ist der Preis, den ein Produkt direkt trägt. Das Problem: Preisetiketten gibt es kaum noch, der Preis ist im Strichcode versteckt. Dennoch gilt der Preis, den die Kasse ausliest. Kunden können sich nicht darauf berufen, dass am Supermarktregal ein niedrigerer Preis steht.

Waren mit Preisen auszeichnen?

Die Ware muss so mit dem Preis ausgezeichnet werden, dass der Kunde ihn auf einen Blick richtig versteht. Sie müssen daher zum einen alle Waren so auszeichnen, dass die Preisangaben dem Warenangebot – durch eine enge räumliche Nähe zwischen Preisangabe und Ware – ein- deutig zuzuordnen sind.

Sind Preise in Katalogen verbindlich?

Preisangaben in Prospekten, Flyern, Katalogen und im Internet sind laut Gesetz nicht verbindlich. Prospekte, Flyer oder Preisangaben im Internet gelten rechtlich als Aufforderung an die Kunden, mit einer Bestellung ein Kaufangebot zu machen.

Für welche Waren gilt die Preisangabenverordnung?

Die Preisangabenverordnung gilt nur für Angebote von Waren/Dienstleistungen gegenüber Endverbraucherinnen und -verbrauchern (B2C) – also nicht für Geschäfte zwischen Unternehmen und Selbständigen (B2B).

Was ist bei der Preisauszeichnung zu beachten?

Jeder, der Endverbrauchern gewerbsmäßig Waren oder Dienstleistungen anbietet oder unter Angabe von Preisen wirbt, ist verpflichtet, den Preis einschließlich Umsatzsteuer (MwSt.) und aller eventuell zusätzlich anfallenden Preisbestandteile anzugeben, den sogenannten Endpreis.

Wie sind die Preise auszuzeichnen?

Die Preise aller anderen Sachgüter sowie von bestimmten Leistungen sind durch Preisverzeichnisse auszuzeichnen. Der Wirtschaftsminister hat für diese auszuzeichnenden Leistungen eine Liste von 47 Branchen (primär gewerbliche Dienstleistungen) erlassen.

Kann ein Kunde auf einen falsch ausgezeichneten Preis bestehen?

Sie lehnt das Angebot des Kunden, den Artikel kaufen zu wollen in der Regel ab, wenn der Preis falsch ist. Bei einem falschen Preis hat man als Käufer also keine rechtliche Handhabe. Man kann den Kaufgegenstand nicht zu dem ausgezeichneten Preis verlangen.

Ist eine Preisliste verbindlich?

Juristisch verbindlich ist der Preis, den ein Produkt direkt trägt. Das Problem: Preisetiketten gibt es kaum noch, der Preis ist im Strichcode versteckt. Dennoch gilt der Preis, den die Kasse ausliest. Kunden können sich nicht darauf berufen, dass am Supermarktregal ein niedrigerer Preis steht.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us