Question: Kann man kirchlich und standesamtlich heiraten?

Erst nach der standesamtlichen Trauung darf auch kirchlich geheiratet werden. Januar 2009 darf sich ein Paar auch dann kirchlich trauen lassen, wenn es zuvor nicht standesamtlich geheiratet hat. Möglich macht dies eine Änderung im Personenstandsgesetz.

Kann man an einem Tag standesamtlich und kirchlich heiraten?

Viele Paare heiraten erst standesamtlich und am nächsten Tag kirchlich. Jedes Brautpaar muss selber entscheiden, wann der ideale Zeitpunkt für die kirchliche Trauung ist. Es gibt Paare, die bereits viele Jahre verheiratet sind und sich dann erst für eine kirchliche Zeremonie entscheiden.

Warum standesamtlich und kirchlich heiraten?

Oft gestaltet sich die Eheschließung in der Kirche als sehr viel emotionaler und persönlicher als dies auf dem Standesamt der Fall ist. Dies stellt mitunter auch einen der Gründe für die Entscheidung vieler Brautpaare dar, sich in der Kirche das Jawort zu geben.

Welche Vorteile hat eine kirchliche Trauung?

Der Vorteil der kirchlichen Trauung ist ganz klar die Individualität, mit der die Zeremonie gestaltet werden kann. Das Brautpaar kann eigene Wünsche einfließen lassen und der Geistliche führt Brautpaar und Gäste durch die Zeremonie. Bibelgeschichten und Gesang sind bei kirchlichen Trauungen ebenfalls Gang und Gäbe.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us