Question: Bei welcher Brillenstärke ist man blind?

4.1 Blindheit im Sinne des Gesetzes Blind ist, wem das Augenlicht vollständig fehlt oder wer auf dem besseren Auge oder beidäugig eine Sehschärfe von nicht mehr als 0,02 (1/50) besitzt (Teil A. 6.

Ist man bei blind?

Liegt die Sehschärfe auf dem besseren Auge zwischen 0,05 und 0,02, spricht man von einer hochgradigen Sehbehinderung. Mit einer Sehschärfe unter 0,02, die praktisch nur noch Hell-/Dunkelwahrnehmungen ermöglicht, oder wenn das Gesichtsfeld weniger als 5 Grad beträgt, gilt man in Sinne des Gesetzes als blind.

Was heißt Sehkraft von 50?

Wenn man von einem Visus von 1,0 ausgeht, bedeutet das, dass das Auge an einem Objekt Details in Größe von 1,5 mm noch erkennen kann, wenn es fünf Meter weit von diesem entfernt ist. Falls die Person beim Sehtest erst Details ab einer Größe von 3 mm erkennen kann, liegt der Visus bei 0,5 bzw. die Sehkraft bei 50%.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us