Question: Wie lange dauert in der Regel eine Darmspiegelung?

Die Spiegelung des Dickdarms ist eine recht einfache Standarduntersuchung, die in der Regel etwa eine halbe Stunde dauert. Falls der Arzt eine oder mehrere Gewebeprobe entnimmt oder Wucherungen (Polypen) gleich entfernt, dauert die Untersuchung entsprechend etwas länger.

Wie lange dauert eine Magen und eine Darmspiegelung?

Die Magenspiegelung dauert etwa 15 Minuten, eine Darmspiegelung circa eine halbe Stunde. Haben Sie eine Narkose bekommen, müssen Sie noch einmal zusätzliche 30 bis 45 Minuten einplanen, bis Sie die Praxis wieder verlassen können.

Kann man Magen und Darmspiegelung an einem Tag machen?

Man kann die Gastroskopie und die Koloskopie einzeln durchführen oder auch kombinieren, d.h. nacheinander am gleichen Tag durchführen. Dabei werden natürlich unterschiedliche endoskopische Instrumente verwendet, das Gastroskop für den Magen und das Koloskop für den Darm.

Wie läuft eine Magen und Darmspiegelung ab?

Bei der Darmspiegelung führt der Arzt einen flexiblen Schlauch mit Lichtquelle und Kamera durch den After in den Darm. Er kann damit das Innere des Dickdarms betrachten. Ferner kann er über kleine chirurgische Instrumente am Schlauch bei Bedarf Gewebeproben entnehmen und Polypen sowie kleinere Darmtumore entfernen.

Welche Narkose bei Magen und Darmspiegelung?

In der Regel wird die Darmspiegelung ohne Narkose durchgeführt. Patienten erhalten auf Wunsch ein beruhigendes Medikament, das der Arzt über eine Vene verabreicht. So empfinden die meisten Patienten während der Untersuchung keine Schmerzen.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us