Question: Wie tief liegt der Grundwasserspiegel?

Das erste Grundwasservorkommen wird in Deutschland meist in einer Tiefe von vier bis fünf Metern erreicht und stellt somit die beste Tiefe für den Brunnen dar. Das zweite kann zwischen acht und neun Metern oder deutlich tiefer liegen.

Ist überall Grundwasser?

Grundwasser verläuft nicht in Kanälen oder Adern. Grundwasser ist in Europa mehr oder weniger überall vorhanden. Man muss nur tief genug bohren, um es anzuzapfen. Allerdings gibt es bestimmte geologische Formationen, bei denen das Wasser relativ nahe an der Oberfläche anzutreffen ist.

Wie entwickelt sich der Grundwasserspiegel?

Ein Grundwasserleiter ist für Wasser durchlässig, weil er von verbundenen Hohlräumen – wie Poren oder Spalten – durchzogen ist. Oft ist der Grund wasserleiter nicht vollständig mit Grundwasser ge füllt, so dass die Grundwasseroberfläche steigt, so bald neues Wasser hinzukommt.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us