Question: Wie wird man kleine Fliegen in Blumenerde los?

Woher kommen kleine Fliegen in der Blumenerde?

Bei den kleinen Fliegen, die aus der Blumenerde krabbeln, handelt es sich um Trauermücken. Die Insekten bevorzugen ein feuchtes Mikroklima und legen ihre Eier auf humusreiche Erde. Die Larven leben im Substrat und ernähren sich von Pflanzenwurzeln. Bei einem geringen Befall schadet das der Pflanze nicht.

Wie bekomme ich die kleinen Fliegen weg?

Sie können die Plagegeister auch mit einem Hausmittel loswerden. Dafür füllen Sie eine kleine Schale oder ein Glas mit Essig, ein wenig Fruchtsaft und einigen Tropfen Spülmittel. Durch das Spülmittel wird die Oberflächenspannung des Essigs aufgehoben und die Minifliegen ertrinken.

Bei welcher Temperatur sterben Trauermücken?

Eine Temperatur von rund 20 Grad und regelmäßiges Lüften helfen dabei, die fliegende Plage fernzuhalten. Neue Erde gut kontrollieren: Da die Larven der Trauermücken in Blumenerde leben, achten Sie schon beim Kauf neuer Erde auf die kleinen Tiere.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us