Question: Ist es sinnvoll bei Hashimoto die Schilddrüse zu entfernen?

Eine Operation bei Hashimoto-Thyreoiditis ist dann geboten, wenn heiße Knoten eine Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) verursachen oder der Kropf hinter dem Brustbein wächst. Auch kann ein bereits entferntes Struma erneut auftreten und muss ein weiteres Mal operiert werden.

Kann man gut Ohne Schilddrüse leben?

Ohne Schilddrüse und ihre Hormone kann der Mensch auf Dauer nicht leben. Kann die Drüse ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen, ist eine Substitution der Schilddrüsenhormone nötig. Dies muss immer individualisiert und genau kontrolliert erfolgen.

Wann ist eine Schilddrüsenszintigraphie notwendig?

Eine Schilddrüsenszintigraphie wird insbesondere dann durchgeführt, wenn in der vorangegangenen Ultraschalluntersuchung Knoten in der Schilddrüse festgestellt worden sind oder wenn zusätzliche Informationen zur Schilddrüsenfunktion benötigt werden.

Wie oft sollte man eine Szintigraphie machen lassen?

Die Untersuchung ist strahlenfrei und nicht mit Nebenwirkungen verbunden. Sie kann daher beliebig oft bei einem Patienten eingesetzt werden und eignet sich daher sehr gut auch zur Verlaufsbeobachtung.

Wie läuft eine Szintigraphie der Schilddrüse ab?

Zur Untersuchung spritzt der Arzt dem Patienten die Radionuklide in eine Vene, zumeist am Arm. Nach zehn bis zwanzig Minuten haben sich die Stoffe in der Schilddrüse angereichert und können gemessen werden. Dafür zeichnet die Gamma-Kamera die von den Radionukliden ausgesandte Strahlung auf.

Welche Erkrankungen des Immunsystems gibt es?

Hierzu zählen Autoimmunerkrankungen wie multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis oder Diabetes Typ 1, aber auch chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa. In Deutschland sind allein etwa vier Millionen Menschen von Autoimmunerkrankungen betroffen.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us