Question: Welches Speiseöl eignet sich wofür?

Als grobe Faustformel gilt: Nutzen Sie kaltgepresste Öle für die kalte Küche, raffinierte Öle für die heiße Küche. Mit einigen Einschränkungen sind aber auch kaltgepresste Speiseöle zum Braten und Frittieren geeignet. Lagern Sie Speiseöle dunkel und kühl.Als grobe Faustformel gilt: Nutzen Sie kaltgepresste Öle für die kalte Küche, raffinierte Öle für die heiße Küche. Mit einigen Einschränkungen sind aber auch kaltgepresste Speiseöle zum Braten und Frittieren

Was zählt alles unter Speiseöl?

Sonnenblumenöl, Olivenöl, Traubenkernöl, Rapsöl – das Interesse an pflanzlichen Ölen ist groß. Denn unser Körper braucht die darin enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. vigo Online stellt Ihnen die wichtigsten Speiseöle vor. Es gibt zwei zwei Verfahren zur Gewinnung von Speiseölen: native und raffinierte.

Welches Öl ist nicht belastet?

Die beiden Testsieger erhielten die Note „gut“, darunter ein Bio-Öl von Rapunzel und ein konventionelles Olivenöl – doch schadstofffrei war nur das Bio-Öl von Rapunzel: Das Öl von Rapunzel Kreta Natives Olivenöl extra enthält keinerlei Mineralölrückstände oder andere Schadstoffe.

Wie erkenne ich raffiniertes Öl?

Auf der Verpackung muss nicht angegeben werden, ob das Öl raffiniert wurde. In der Regel erkennt man ein raffiniertes Öl am Fehlen von Angaben wie „kaltgepresst“ oder „nativ“. Raffinierte Öle sind besonders hitzestabil und eignen sich daher gut zum Braten und Frittieren.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us