Question: Wer hat die Brille erfunden Wikipedia?

Salvino degli Armati galt lange als Erfinder der Brille, bis 1920 bekannt wurde, dass er selbst eine Erfindung ist. Auch der Arzt Petrus Hispanus, ab 1276 Papst Johannes XXI., wird heute als Erfinder in Betracht gezogen. Letztlich ist bis heute nicht geklärt, wer die Brille (etwa zwischen 1270 und 1290) erfunden hat.

Wer hat die gleitsichtbrille erfunden?

Das erste funktionelle Gleitsichtglas wurde bereits 1953 von Rolf Riekher in Berlin-Adlershof entwickelt und könnte mit Recht von sich behaupten „Ich bin ein Berliner“. In Serie ging im Jahr 1959 mit einer Eigenentwicklung schließlich die französische Firma Essilor.

Wie lange gibt es schon Gleitsichtbrillen?

Das erste Gleitsichtglas wurde im Jahr 1959 in Frankreich entwickelt und hatte die Bezeichnung Varilux1.

Wie entsteht eine Gleitsichtbrille?

Im Gegensatz zu Einstärkengläsern sind bei Gleitsichtgläsern tatsächlich verschiedene Sehstärken in ein Brillenglas integriert. Das bedeutet, dass Sie keine Brille benötigen, die speziell zum Lesen oder Sehen in einer Entfernung bestimmt ist. Die Brillengläser werden dann mithilfe von CNC-Maschinen hergestellt.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us