Question: Warum riecht man sauer?

säuerlicher Duft kann bei „Übersäuerung“ entstehen, also wenn zu viel Fleisch, Wurst, Käse und Eier auf dem Speiseplan stehen, aber auch bei Magen- und Nierenproblemen. Ammoniakgeruch: Diese an Urin erinnernde Note kommt zustande, wenn die Leberfunktion schwer gestört ist.

Warum riecht man nach Zwiebel?

Und wieso riecht das manchmal so stark nach Zwiebeln? Dahinter stecken schwefelartige Verbindungen in unserem Körpergeruch oder in anderen Aromastoffen. Dass wir sie so intensiv riechen, hat mit Kupfer zu tun.

Warum riechen meine Achseln nach Zwiebel?

Dies ist ein natürlicher Ablauf, sobald der Schweiß durch die Schweißdrüsen austritt, trifft er auf die Bakterien des menschlichen Mikrobioms, , die seine Inhaltsstoffe zersetzten, es entstehen sogenannte Thiole, die nach Zwiebel und Knoblauch riechen.

Warum rieche ich nach Essig?

Schilddrüsen-Unterfunktion lässt Schweiß nach Essig riechen. Bei einer Unterfunktion der Schilddrüse verlangsamt sich der Stoffwechsel und der Körper schwitzt überschüssige Säuren aus. Dieser Überschuss äußert sich meist in einem säuerlichen Essig-Geruch, der mit unserem Schweiß nach außen getragen wird.

Was soll man machen wenn man stinkt?

Hygiene: Täglich waschen hilft gegen Körpergeruch und Schweißgeruch – vor allem unter den Achseln. Fahren Sie bei hartnäckigem Geruch auch einmal mehr mit dem feuchten Waschlappen durch Ihre Achselhöhlen. Deodorant: Sparsam verwenden, das Deo selbst ist auch Nahrung für Bakterien.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us