Question: Wie groß muss ein Pool für eine Gegenstromanlage sein?

Das hängt in erster Linie von Ihrer Körpergröße ab. Wir empfehlen Pools ab 4m Länge für Menschen mit normaler Körpergröße. Wollen Sie wirklich sicher gehen sollten 5m als Mindestgröße festgelegt werden.

Wie lange muss ein Pool sein um zu schwimmen?

Der klassische rechteckige Swimming Pool hat eine Länge von 8 Metern. Eine solche Schwimmbecken-Länge reicht in der Regel für drei bis vier Schwimmzüge. Für sportliches Schwimmen empfiehlt sich jedoch eine Länge von mindestens 11 Metern bis 14 Metern oder mehr.

Wie tief muss Wasser sein um zu schwimmen?

1,40 m Wägt man Kosten und Nutzen ab, hat sich in der Praxis im privaten Bereich eine Wassertiefe von 1,35 – 1,40 m als ausreichend zum Schwimmen und als die optimale Tiefe im Hinblick auf die Bau- und Betriebskosten herausgestellt.

Warum Gegenstromanlage?

Eine Gegenstromanlage lässt sich zum Schwimmtraining nutzen, weil sie permanentes Schwimmen auf der Stelle ermöglicht. Der Schwimmer liegt somit stabiler in dem Strom und kann sich leichter darin halten. Die Leistung der Gegenstromanlage kann einerseits durch die Zuführung von Luft in den Wasserstrahl reguliert werden.

Wie tief ein Pool sein?

Wie tief ein Pool ist, ist auch gesetzlich in der Bauordnung geregelt. Jede Kommune kann hier ihren eigenen Regeln machen. Die meisten Verordnungen sehen jedoch vor, dass ein Pool mit einem Ausmaß von 8 m Länge und einer Wassertiefe von 1,50 m keine Genehmigung benötigt.

Wie tief Pool im Garten?

Die Beckentiefe sollte zwischen 1,5 und 1,6 Metern liegen, die für eine Wassertiefe zwischen 1,3 und 1,4 Metern reicht. Zum problemlosen Schwimmen sollte die Wassertiefe im Gartenpool mindestens 80 Zentimeter betragen.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us