Question: Welche Arten von Impotenz gibt es?

Wann liegt eine erektile Dysfunktion vor?

Erektionsstörungen können gelegentlich oder während eines begrenzten Zeitraums auftreten bis hin zu dauerhaftem Verlust der Erektionsfähigkeit. Von erektiler Dysfunktion in medizinischem Sinne spricht man, wenn der Betroffene innerhalb von 6 Monaten ab etwa 70% der Versuche keine ausreichende Erektion erreichen kann.

Warum hat man Erektionsstörungen?

Man weiß, dass bestimmte Risikofaktoren das Entstehen von Erektionsstörungen begünstigen können. Hierzu zählen höheres Lebensalter, falsche Ernährung, Übergewicht, Alkohol- und Nikotinkonsum sowie Drogenmissbrauch.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us