Question: Wann zahlt die AOK Pflegegeld?

Pflegegeld wird gezahlt, wenn ein Angehöriger oder eine andere Person, zum Beispiel ein Freund oder Nachbar, die Pflege übernimmt. Mit dem Pflegegeld kann aber auch eine Pflegekraft aus dem Ausland finanziert werden. Die Pflegearbeit eines ambulanten Pflegedienstes wird als Sachleistung bezeichnet.

Wann ist das Pflegegeld auf dem Konto?

Die gesetzlichen und privaten Pflegekassen überweisen das Pflegegeld in der Regel am ersten Werktag des Kalendermonats ab dem ersten Monat nach der Antragstellung auf Pflegeleistungen.

Wann wird Pflegegeld nicht mehr gezahlt?

Bei einem Krankenhausaufenthalt wird das Pflegegeld während der ersten vier Wochen in voller Höhe weiterbezahlt. Dauert der Krankenhausaufenthalt länger als 28 Tage, wird das Pflegegeld ab dem 29. Tag im Krankenhaus kein Pflegegeld mehr erhalten.

Wie wird das Pflegegeld überwiesen?

Das Pflegegeld wird dem Pflegebedürftigen durch die Pflegekasse überwiesen. Dieses ist zur Entlohnung der jeweiligen Pflegeperson gedacht, dennoch ist es nicht zwingend zweckgebunden und kann beliebig eingesetzt werden.

Warum bekomme ich kein Pflegegeld mehr?

Pflegeunterbrechung als Grund für Kürzung bzw. Wenn Sie allerdings nur Pflegesachleistungen bezogen haben und keine Kombinationspflege vereinbart wurde, wird auch bei einer Unterbrechung der Pflege kein Pflegegeld bezahlt. Dies auch dann, wenn Sie für diese Zeit keinen Pflegedienst in Anspruch nehmen.

Kann man sich das Pflegegeld auszahlen lassen?

Pflegegeld kann man sich von der Pflegekasse auszahlen lassen, wenn man keine Sachleistungen in Anspruch nimmt. Viele Leute wissen aber nicht, dass man auch einen Teil des Pflegegelds bekommen kann, wenn man nur einen Teil der möglichen Sachleistungen in Anspruch nimmt.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us