Question: Welche Pille ist am gefährlichsten?

Pillen mit Gestoden, Desogestrel oder Drospirenon Enthält Dein Präparat den Inhaltsstoff Gestoden, Desogestrel oder Drospirenon, so gehört es zur 3. bzw. 4. Generation und weist eine höhere Gefahr auf.

Welche Pille hat das niedrigste Thromboserisiko?

Die GyneFix® Kupferkette ist als Verhütungsmittel ohne Hormone besonders bei Patientinnen mit Thromboserisiko beziehungsweise Thromboseneigung gefragt und beliebt.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit durch die Pille eine Thrombose zu bekommen?

Etwa fünf bis sieben von 10 000 Frauen, die die Pille nehmen, erleiden eine Thrombose, eine ähnliche Wahrscheinlichkeit hat der Verhütungsring. Bei den neueren Pillen verdoppelt sich die Rate auf bis zu 14 von 10 000.

Welche Pille löst keine Thrombose aus?

Die Minipille enthält im Vergleich zu den Kombinationspräparaten aus Gestagen und Östrogen nur Gestagen als empfängnisverhütenden Wirkstoff. Hier gibt es noch keine sicheren Daten bzgl. eines Thromboserisiko, anzunehmen ist jedoch, dass es geringer ist als bei den Östrogen-Gestagen-Pillen.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us