Question: Kann eine Geschlechtskrankheit tödlich sein?

Hepatitis B ist die tödlichste der Geschlechtskrankheiten: Jedes Jahr sterben an einer Hepatitis B-Infektion mehr Menschen als an allen anderen sexuell übertragbaren Krankheiten zusammen. Eine Impfung im Säuglings- und Kleinkindalter kann vor dieser gefährlichen Erkrankung schützen.

Was passiert wenn man Geschlechtskrankheiten hat?

Generell können STI : das Risiko für eine Ansteckung mit HIV bei ungeschütztem Sex erhöhen. bei Frauen und Männern zu Unfruchtbarkeit führen, sodass man keine Kinder mehr auf natürlichem Wege bekommen kann. Krebserkrankungen und schwere Schäden an Herz, Gehirn, Nerven, Leber, Augen und Knochen verursache.

Was sind die gefährlichsten Geschlechtskrankheiten?

Besonders betroffen sind Menschen mit häufig wechselnden Geschlechtspartnern. Syphilis, AIDS und Hepatitis B gelten als die gefährlichsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Eine unbehandelte Syphilis kann eine Demenz, Psychose, Schlaganfall oder eine fortschreitende Lähmung zur Folge haben.

Write us

Find us at the office

Fote- Adderley street no. 57, 92106 Prague, Czech Republic

Give us a ring

Ikia Sic
+22 849 242 866
Mon - Fri, 8:00-15:00

Join us